Willkommen bei der Autorin Julia Nastasi

Update November 2017: Inzwischen bin ich zweifache Mama und wir sind schon eine richtig gut funktionierende Familie geworden. Dazu zählen mein Mann Alexander Nastasi, der übrigens selbst auch ein hervorragender Autor ist, mein Sohn Jan Nastasi, der im Oktober 2 Jahre alt geworden ist und meine Tochter Laura Nastasi, die im September geboren wurde (jetzt also 7 Wochen alt ist). Wir arbeiten immer an neuen Projekten und so brodelt auch jetzt gerade im Moment einiges, was wir planen und machen. Leider sind unsere Kinder oft der Meinung, uns die Zeiten, die wir für Projekte vorgesehen hatten, zu verändern oder ersatzlos zu streichen. Aber wir geben nicht auf. Mein letztes veröffentlichtes Werk ist mein Frauenroman, auf den ich richtig stolz bin. Ihr könnt ihn hier ansehen.

Herzlich willkommen auf meiner Webseite. Es freut mich, dass Sie mehr über mich erfahren möchten. Ich bin als Autorin sehr aktiv, habe aber auch noch andere Standbeine.

 

 

Aktuell ist mein erster Roman erschienen und das freut mich besonders. Immerhin hat es fünf Jahre gedauert, ihn fertigzustellen. Umso stolzer bin ich, ihn hier und heute präsentieren zu können. Es geht darin um die junge und erfolgreiche Werbemanagerin Leila Funk, die auf ihrer Suche nach dem ultimativen Traummann jede Menge Überraschungen – positiv wie negativ – erlebt. Unterstützung erhält sie dabei in erster Linie von ihrer besten Freundin Conny, mit der sie einen abenteuerlichen Plan schmiedet. Mehr zu meinem ersten Roman finden Sie hier.

 

Im Bereich Ratgeber bin ich ja nun schon etliche Jahre unterwegs. Neben Themen wie „Positives Denken Lernen“ geht es neuerdings auch immer wieder um das Thema Baby / Kind.

Zu diesem Thema habe ich einen exklusiven Ratgeber verfasst: Schnelle Hilfe bei Dreimonatskoliken handelt von Babys mit Regulationsstörungen und Schreibabys, sowie natürlich, was Sie als betroffene Eltern tun können. Dazu gibt es sogar eine eigene Seite, auf der Sie jede Menge Informationen und die Bestellmöglichkeit finden. Bitte klicken Sie dazu auf das Banner:

Und weil das noch immer nicht ausreicht, bin ich zusammen mit meinem Mann Alexander, der außerdem auch Autor ist, die einzige Tagespflegefamilie in Schwetzingen. Als Tagesmutter betreue ich bis zu fünf fremde Kinder im Alter von 12 bis 36 Monaten. Eine sehr spannende Aufgabe, schließlich fallen auch die wichtigen Prägejahre genau in diese Zeit. Wir leisten damit also eine wichtige Aufgabe in der Erziehung und Prägung der Kinder. Und ganz nebenbei können wir auf diese Weise auch viel Zeit als Familie verbringen. Mehr Infos zum Thema Tageseltern finden Sie auf der Tagesmutter-Webseite.